Messe Berlin Servicehof Nord
Thüringer Allee 12, 14052 Berlin
Bauzeit: 2010-2011
Bauherr: Messe Berlin GmbH zurück
Die um 1898 errichtete Krankenhausanlage Garnison-Lazareth Charlottenburg-Westend, später St. Hildegard-Krankenhaus, ist ein Ensemble aus Sicht-Klinkerbauten mit Ziegel-Satteldächern, nach dem 2. Weltkrieg ergänzt um einen verputzten Verbindungsbau mit Flachdach (Haus 3).Das Krankenhaus wurde um1998 aufgegeben und von der Messe Berlin als Servicehof Nord mit Lagern und Büros für auf dem Messegelände tätige Firmen zwischen genutzt. Ziel der Sanierung ist die Schaffung von moderner Bürofläche unter Wahrung des charakteristischen Erscheinungsbilds des denkmalgeschützten Bauensembles. Ein Schwerpunkt ist neben der Grundinstandsetzung der vorhandenen Raumgefüge der Ausbau von bisher ungenutzten Dachräumen zur Büronutzung.Hierfür ist eine sensible Integration von neuen Dachgauben in die denkmalgeschützte Dachlandschaft notwendig.